Vom Papier auf die Straße

„Das Recht, sich zu informieren, sich mitzuteilen, gehört zu werden und sich zu versammeln“

Das 30-jährige Jubiläum bietet einen guten Anlass, um das gesamte Themenspektrum der Kinderrechte ein Jahr lang in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Dabei sollen nicht nur erfreuliche Entwicklungen und bisherige Erfolge gewürdigt werden – denn es gibt auch noch einiges zu tun! Wir wollen: Aufmerksamkeit erzeugen, aufklären, Zukunftsperspektiven entwickeln, erinnern, Forderungen aufstellen, spielen, sichtbar werden, diskutieren und vieles mehr …
Die UN-Konvention bietet eine weltweit relevante Handlungsgrundlage für jeden von uns. Wie viele andere gesetzliche Vereinbarungen bleibt sie in der alltäglichen Praxis aber zunächst weitestgehend abstrakt. Das wollen wir mit dem Aktionsjahr 2019 ändern – in Düsseldorf und möglichst darüber hinaus. Um das zu erreichen, werden ein ganzes Jahr lang Aktionen initiiert, die Kinderrechte auf ganz unterschiedliche Art und Weise sichtbar machen: auf der Bühne, im Museum, im öffentlichen Raum, auf dem Podium sowie in Kita, Schule, Jugendzentrum und Familie.
Bei allen Aktionen sollen die besonderen Perspektiven von Kindern und Jugendlichen eine möglichst starke Beachtung finden. Unter der Prämisse der Partizipat

Neue Beiträge

Neue Kommentare

Archive

Kategorien

Meta

Recent Works

Neue Beiträge

Recent Tweets

Neue Beiträge

Neue Kommentare

Archive

Kategorien

Meta

Kinderrechte Düsseldorf

„Das Recht, sich zu informieren, sich mitzuteilen, gehört zu werden und sich zu versammeln“