Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Zwei Wochen lang haben jugendliche Performer*innen Storytellings rund um ihre Biografien entwickelt. Sie haben vor Kurzem ihre Heimat verlassen und aus dem audiovisuellen Material ihrer Mobiltelefone Geschichten und performative Momente erarbeitet. Nun zeigen sie einen Zwischenstand und geben uns Einblick in ihre Probenarbeit.

Ingo Toben und sein Team führen nach Inviting Strangers mit Meeting Strangers die Reihe RETURN OF HISTORY fort. Zusammen mit jungen Migrant*innen entwickeln sie Theaterformate, die in kollektiver Autorschaft entstehen und ungewohnte Begegnungen zwischen Performer*innen und Zuschauer*innen ermöglichen. Meeting Strangers wird am 26.10.19 Premiere feiern.