Lade Veranstaltungen

Unter Cybermobbing versteht man das absichtliche Beleidigen, Bedrohen, Bloßstellen oder Belästigen anderer im Internet (soziale Netzwerke, Video-Portale etc.) und über Smartphones (WhatsApp, Anrufe etc.) über einen längeren Zeitraum. Häufig werden die Opfer anonym bedroht, was die Intensität des Mobbings noch steigert.

Beim Elternabend lernen die Teilnehmer*innen, wie Cybermobbing funktioniert und wie man sich dagegen wehren kann bzw. welche Hilfe- und Beratungsangebote Kindern und Eltern zur Verfügung stehen. Anhand von Beispielen werden Strategien entwickelt, wie man sich gegen die Attacken aus dem Internet zur Wehr setzen kann.

Die Veranstaltung ist kostenpflichtig, eine vorherige Anmeldung ist erforderlich!
info@kinderschutzbund-duesseldorf.de